Bitcoin überschreitet zum ersten Mal seit 2 Monaten die 8.000-Dollar-Marke

Bitcoin überschreitet zum ersten Mal seit 2 Monaten die 8.000-Dollar-Marke, bevor es auf den Krypto-Märkten zu einer entscheidenden Halbierung kommt

Bitcoin überschritt am Mittwoch zum ersten Mal seit März die 8.000-Dollar-Marke vor der „Bitcoin-Halbierung“, die am 12. Mai stattfinden wird.
Einige Analysten gehen davon aus, dass die Halbierung der Bitcoin die Preise erhöhen wird.

„Nach den beiden vorherigen Halbierungen haben wir gesehen, dass der Preis innerhalb von 3-9 Monaten ein Allzeithoch erreicht hat – in diesem Fall wären das 20.000 $,“ sagte ein Analyst.
Verfolgen Sie den Preis von Bitcoin hier live.

Bitcoin stieg am Mittwoch um 11% und überschritt zum ersten Mal seit Anfang März die 8.000 $-Marke, da Analysten sagten, dass ein wichtiger Stichtag, der die Anzahl der Einheiten reduzieren wird, die Preise in die Höhe treiben wird.

Bitcoin wird derzeit um 12.55 Uhr ET bei etwa 8.625 $ gehandelt.
Das letzte Mal, dass es auch nur annähernd dieses Niveau erreichte, war im März, bevor die Aktienmärkte abstürzten und als sich die Auswirkungen von BitQT auszubreiten begannen.

Analysten führen den Anstieg auf die „Bitcoin-Halbierung“ zurück, die am 12. Mai stattfindet.

Danny Scott, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender von CoinCorner, sagte gegenüber Markets Insider: „In 12 Tagen steht die Halbierung der Bitcoins bevor – was kurz gesagt die Halbierung des Angebots an Bitcoins bedeutet, die in Umlauf kommen und von 12,5 Bitcoins alle 10 Minuten auf 6,25 Bitcoins alle 10 Minuten gebracht werden.

„Die Leute schauen sich die Geschichte von Bitcoin an und sehen, wie sich der Angebots- und Nachfragevektor für Bitcoin in der Vergangenheit entwickelt hat, wobei der Preis nach einer Halbierung innerhalb von 18 Monaten kontinuierlich auf neue Allzeithochs gestiegen ist“, fügte er hinzu.

Was bedeutet Halbierung der Bitcoin-Preise?

Bitcoin-Minenarbeiter werden mit einer bestimmten Menge an Bitcoins belohnt, wenn ein Block produziert wird.
Zu Beginn, als Bitcoin zum ersten Mal eingeführt wurde, konnten die Bergleute 50 Bitcoins pro Block erhalten.

Nachdem 210.000 Blöcke abgebaut sind, verringert sich der Block um 50%, und der Prozess wird fortgesetzt, bis ein Block 0 Bitmünzen wert ist.
Die aktuelle Blockbelohnung beträgt 12,5 Münzen pro Block, die am 12. Mai auf 6,25 fallen wird.

Dr. Garrick Hileman, Leiter der Forschung bei Blockchain.com, sagte: „Der Preis von Bitcoin ist in letzter Zeit neben anderen traditionellen Hard Assets wie Gold gestiegen, was zum Teil auf Bedenken hinsichtlich des Umfangs der monetären und fiskalischen Reaktion auf COVID-19 zurückzuführen ist.
Lesen Sie mehr dazu: Der Manager des besten Small-Cap-Fonds der letzten 20 Jahre erklärt, warum er mit großem Einsatz auf eine Erholung der Verbraucher setzt – und teilt seine Top-4-Aktienauswahl im kriselnden Sektor
Er fügte hinzu: „Die Erwartung einer ‚Halbierung‘ der Belohnung für den Abbau von Bitmünzen am 12. Mai, durch die das Angebot an neu geförderten Bitmünzen halbiert wird, dürfte die Nachfrage ebenfalls ankurbeln. Im Laufe der Zeit, wenn das derzeitige Niveau der Bitcoin-Nachfrage aufrechterhalten wird, könnte diese Reduzierung des Angebots an neuen Bitcoins dazu beitragen, die Bitcoin-Nachfrage anzukurbeln.

Veröffentlicht in: Fall